casino siteleri forvetbet Casino maxi

INFORMATIONEN

VIRENSCHUTZ

Ein Virenbefall am PC kann viel Schaden einrichten. Man muss den Computer vor Viren effektiv mit einem Virenschutz schützen. Welche Maßnahmen sollte man ergreifen, um das Risiko eines Virenbefalls zu minimieren?

Grundsätzlich gilt das Prinzip der Vorsicht! Der erste Schritt, der noch vor dem Anschluss eines Computers ans Internet unternommen werden sollte, ist die Installation eines Antivirenprogrammes. Ein Antivirenprogramm (auch Virenschutz oder Virenscanner) ist eine Software, die Computerviren, Computerwürmer und Trojanische Pferde identifiziert, beseitigt und eliminiert.

Diese Tätigkeit verläuft auf zweierlei Weise:

  • entweder durchs Scannen der Dateien auf dem lokalen Disk, das eine Sequenz sucht, die einem in der Datenbank erfassten Computervirus entspricht

  • oder durch Detektion der verdächtigen Aktivitäten eines Computerprogrammes, die eine Infektion andeuten können

 

Wenn das Virenschutzprogramm verdächtige Dateien oder Aktivitäten findet, gibt es drei Möglichkeiten des Virenschutz-Vorgehens:

  • wenn technisch möglich, repariert das Antivirusprogramm die Datei durch Virenbeseitigung aus der angefallenen Datei

  • die Datei kann in Karantene verschoben werden (Viren können sich dann nicht mehr verbreiten)

  • oder müssen infizierte Dateien zusammen mit dem Virus gelöscht werden.

Sehr wichtig bei den Virenschutzprogrammen ist eine regelmäßige Datenbankaktialisierung.

Beispiele von bekannten Vireschutzprogrammen: AVG, Norton AntiVirus, Panda Security, Symantec EndPoint Security, ESET NOD32 Antivirus, McAfee Antivirus, BitDefender, avast!, eScan, u.a.

Aufgrund der ständigen Weiterentwicklung von Schadprogrammen und der Unvorhersehbarkeit der eingesetzten Schadlogik kann es praktisch keinen 100% verlässlichen Virenschutz geben. Antivirenprogramme sollten deshalb generell nur als Ergänzung der allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen betrachtet werden.

Mails und Internetseiten sind oft der Grund, weshalb es zu Virenbefall kommt. Jeder sollte Seiten vermeiden, die man nicht kennt, und nicht auf Links klicken, die von einer unbekannten Person zugeschickt wurden. Vorsicht und aufmerksames Handeln sind deshalb für verantwortungsvolle Computernutzer trotz des Einsatzes eines Virenscanners unabdingbar.

Sie suchen jemanden, der Ihnen mit dem Virenschutz hilft und die EDV-Betreuung Ihrer Firma übernimmt? Hier geht´s los: hubovsky.net

Welche EDV-Dienstleistungen bietet hubovsky.net an? >>